Birnhelm / Garnitur bestehend aus Birnhelm und Schild

Ort, Datierung
Abmessungen
Höhe 22 cm Länge 26,2 cm Breite 21,1 cm Gewicht 1471 g
Museum
Inventarnummer
N 0140
Dieser Birnhelm bildet mit einem Schild (Inv.-Nr. N 0139) eine Garnitur. Helm und Schild tragen im Wesentlichen den gleichen Dekor. Im Mittelpunkt steht ein Krieger, der mit beiden Händen besiegte Gegner niederhält. Der Krieger ist mit einem Muskelpanzer alla romana gekleidet. Die Garnitur gelangte 1588 durch Carel Dettau aus Italien nach Dresden.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer

Rundschild König Heinrich II. von Frankreich, Nachbildung

Fürst-Stolberg-Hütte Ilsenburg
Kunstgewerbemuseum
Rundschild König Heinrich II. von Frankreich, Nachbildung
Rundschild König Heinrich II. von Frankreich, Nachbildung
Fürst-Stolberg-Hütte Ilsenburg
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang