Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer X 0097 a
Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtlänge 46,6 cm Länge ohne Verschluss 28,8 cm Breite 4,6 cm Fransen 0,7 cm Gewicht 134 g
Museum
Inventarnummer
X 0097 a
Das Hundehalsband mit grünem Seidensamt und ebensolchen Fransen trägt die silbernen Buchstaben AHZS. Die Initialen stehen für Herzog August von Sachsen (1589-1615), den Bruder der Kurfürsten Christian II. (1583-1611) und Johann Georg I. (1585-1656). Herzog August war Verweser des Bistums Naumburg, daher ist auf dem mittleren Schild neben dem herzoglich-sächsischen auch das Naumburgische Wappen zu sehen. Zu den ehemals drei Hundehalsbändern (siehe auch Inv.-Nr. X 0097 b) gehörte einst auch eine Jagdpeitsche.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Herzoglich-sächsisches Wappen, Naumburgisches Wappen, Buchstaben AHZS
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Jagdzubehör

Schwedler / Schwedler und Leibgurt

August, Sachsen, Herzog, 1589-1615
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Schwedler / Schwedler und Leibgurt
August, Sachsen, Herzog, 1589-1615
Rüstkammer
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Jägerhorn / Garnitur bestehend aus Hirschfänger mit Scheide und Besteckteilen, Weidmesser mit Scheide und Besteckteilen, Jägerhorn, Schwedler, Pulverflasche, Hundehalsband und Leibgürtel
Gipfel, Gabriel
Rüstkammer
August, Sachsen, Herzog, 1589-1615
Weitere interessante Objekte
Spielstein / Brettspielkasten mit 30 Spielsteinen
Rüstkammer
Zum Seitenanfang