Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtgewicht 22,262 kg
Museum
Inventarnummer
M 0106
Neben dem sogenannten Herkulesharnisch für Mann und Ross (Inv.-Nr. 0100.01-.03) besitzt die Dresdener Rüstkammer noch einen zweiten Harnisch, der von Eliseus Libaerts verziert wurde. Kurfürst Christian II. von Sachsen kaufte die Garnitur 1604 von dem Goldschmied Heinrich Cnoep für seinen jüngeren Bruder und späteren Kurfürsten Johann Georg I. von Sachsen vermutlich aus Anlass dessen Hochzeit mit Sibylla Elisabeth von Württemberg am 16. September 1604. Der Harnisch trägt einen erhabenen, goldenen Dekor auf schwarzem, punziertem Grund. Er besteht aus einem Mantelhelm mit Hals- und Nackenreifen sowie aufschlächtigem Visier, Kragen, Brust mit Rüsthaken und Bauchreifen, Rücken mit Gesäßreifen, Achseln mit breiten Flügen, Armzeugen mit ganzen Muscheln und gefingerten Handschuhen, geschobenen Beintaschen, Diechlingen und Kniebuckeln. Zentrales Motiv der Harnischbrust ist das Haupt der Medusa. Das Rundmedaillon auf dem Rücken zeigt den auf seine Keule gestützten Herkules. Hier orientierte sich Libaerts an dem 1546 in Rom aufgefundenen "Herkules Farnese", der sich heute im Nationalmuseum in Neapel befindet. Die übrigen Flächen des Harnischs sind mit Blütenranken, Früchtegruppen, Löwen, Sphingen, Sirenen und diversem Kleingetier verziert. Auf dem Mittelgrat des Helmvisiers findet sich der Dreizack des Neptun flankiert von Delphinen. Die Vorderflüge der Achseln werden von zwei mächtigen Löwen dominiert. Strittig bleibt noch immer die Frage nach dem Auftraggeber dieser Harnischgarnitur. Gewöhnlich wird nicht nur der „Herkulesharnisch“ für Mann und Ross als Auftragswerk Königs Erik XIV. von Schweden angesehen, sondern auch diese Harnischgarnitur. Einen sicheren Nachweis gibt es hierfür jedoch nicht. Der zugehörige Kürisssattel trägt Inv.-Nr. L 0170, der Morion Inv.-Nr. N 0110.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Harnisch

Fußturnierharnisch

unbekannt
Rüstkammer
Fußturnierharnisch
unbekannt
Rüstkammer
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Christian, Sachsen, Kurfürst

Bildnisse sächsischer Kurfürsten mit ihren Gemahlinnen

Zwei Dresdener Hofmaler
Gemäldegalerie Alte Meister
Bildnisse sächsischer Kurfürsten mit ihren Gemahlinnen
Zwei Dresdener Hofmaler
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang