Reitzeug, Kehlbehang, Schabracke, Sattel, Steigbügel / Prunkwaffengarnitur bestehend aus Pallasch mit Scheide, Säbel mit Scheide, Pusikan, Reitzeug mit Kehlbehang, Schabracke und Sattel mit Steigbügeln

Michael, Johann (1610) - Hersteller
Während seines Aufenthalts in Prag anlässlich der Belehnung mit Jülich, Kleve und Berg bestellte Kurfürst Christian II. von Sachsen 1610 bei dem in der kaiserlichen Residenz tätigen Goldschmied Johann Michael eine umfangreiche Prunkwaffengarnitur, die bis heute zu den bedeutendsten orientalisierenden Werken der Türkenmode in Sachsen gehört. Durch seinen frühen Tod war es dem Kurfürsten jedoch nicht vergönnt, die fertige Garnitur zu sehen. Erst 1612 kaufte sein jüngerer Bruder und Nachfolger, Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen, zunächst nur die Ausstattung für das Pferd (Inv.-Nr. L 0001) und dann 1613 auch die zugehörigen Waffen (Inv.-Nr. Y 353 a-c). Sämtliche Teile der Garnitur sind vollständig mit farbigem Drahtemail in Blütenform, emaillierten Beschlägen in Form von Halbmonden, Sternen und Rosetten sowie mit böhmischen Granaten, Topasen und anderen Steinen besetzt. Früher war die optische Wirkung der Garnitur wohl eine völlig andere. Sowohl Schabracke als auch Sattel und Reitzeugteile waren ursprünglich mit blauem Samt überzogen. 1697 in Vorbereitung der Krönung Augusts des Starken zum König von Polen wurden diese Teile der Garnitur in Dresden grundlegend überarbeitet, wobei der blaue durch roten Samt ersetzt wurde. Erst dabei entstand die heute sichtbare Reliefstickerei in Anlegetechnik.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant
Säbel mit Scheide / Prunkwaffengarnitur bestehend aus Pallasch mit Scheide, Säbel mit Scheide, Pusikan, Reitzeug mit Kehlbehang, Schabracke und Sattel mit Steigbügeln
Säbel mit Scheide / Prunkwaffengarnitur bestehend aus Pallasch mit Scheide, Säbel mit Scheide, Pusikan, Reitzeug mit Kehlbehang, Schabracke und Sattel mit Steigbügeln
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Reitzeug bestehend aus Kopfgestell, Trense, Zügel und Brustriemen
Reitzeug bestehend aus Kopfgestell, Trense, Zügel und Brustriemen
Rüstkammer
Zum Seitenanfang