Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
Höhe 1,6 cm Breite 29,5 cm Länge 39,1 cm Gewicht 541 g
Museum
Inventarnummer
H 0015
Das Gemälde zeigt zwei Stadtbelagerungen: zum einen die historische Belagerung der Stadt Tarraco / Tarragona, zum anderen die Eroberung der Stadt Nymbork/Nimburg in Böhmen durch das sächsische Heer unter General Arnim am 29.11.1631. Die Tafel bildet den Schieber zu einem anderen Bild mit der Genealogie der sächsischen Kurfürsten bis zu Kurfürst Johann Georg II. von Sachsen, Inv.-Nr. H 0010. In dessen Rahmen lässt sich die Tafel mit den beiden Belagerungsszenen wie einen Deckel einschieben. Im Kunstkammerinventar nach 1732 ist der "stam baum des chur- und fürstlichen hauses Sachsen" mit einem "schieber" erstmals erwähnt. Das Werk gelangte 1658 in die Kunstkammer.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Inschrift: "Tarraco." sowie "Abbildung wie die Alten Teutzschen sich zum Kriege schicken"
Reproduktion
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Bretschneider, Daniel <der Jüngere>

Bildnis Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen

Bretschneider, Daniel <der Jüngere>
Rüstkammer
Bildnis Kurfürst Johann Georg I. von Sachsen
Bretschneider, Daniel <der Jüngere>
Rüstkammer
Zum Seitenanfang