Steinschlosspistole / von einem Paar Steinschlosspistolen

Kosters, Jacob (um 1660 - um 1710 tätig) - Büchsenmacher
Diese Pistole bildet mit einer weiteren (Inv.-Nr. J 0410) ein Paar. Die Schäftung wurde aus Elfenbein gefertigt. Die Knäufe sind vollplastisch als Türkenköpfe gestaltet, die Augen bestehen aus Ebenholz. Wahrscheinlich ist die Schäftung ein Werk des seit 1687 in Maastricht ansässigen Elfenbeinschnitzers Jean Mansel. Das Pistolenpaar ist laut Inventareintrag von 1740 ein Geschenk des Kammerjunkers von Nischwitz an August den Starken 1709.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Schloss Signatur: Jacob Kosters / a Maestrich; Schloss innen Marke: IB unter einer Krone (?)
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Pistole
Radschlosspistole / Paar Radschlosspistolen
H.W.
Rüstkammer
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kosters, Jacob
Steinschlosspistole / von einem Paar Steinschlosspistolen
Kosters, Jacob
Rüstkammer
Zum Seitenanfang