Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer P 0249

Rauhbank

Abmessungen
Gesamtlänge 32,3 cm Breite 4,9 cm Höhe mit Hobelblatt ca. 9 cm Breite des Hobelblattes 3,76 cm Gewicht 727 g
Museum
Inventarnummer
P 0249
Der formschön ausgearbeitete Hobel ist im Kunstkammerinventar von 1587 bei den Tischlerwerkzeugen aufgeführt: "3 Lange Buxbeumene Höbell". Später wird dieser Hobel als Schlichthobel bezeichnet. Das eiserne Hobelblatt ist mit Ornament geätzt und ähnelt denen der beiden kleinen eisernen Hobel, s. Inv.-Nr. P 0246, P 0247. Zusammen mit diesen ist der aus Buchsbaum geschnitzte Hobel im Raum "Der Kurfürst als artifex" in der Dauerausstellung "Kunstkammer" präsentiert.
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Werkzeug
Weitere interessante Objekte
Setzer / Setzer mit Stopfer von einer Garnitur Raketensetzer (doppelter 12-teiliger Satz) von Raketensetzer (doppelter 12-teiliger Satz)
Heller, Wolf
Rüstkammer
Rüstkammer

Steinwerkzeug

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Steinwerkzeug
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang