Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer X 0087
Ort, Datierung
Abmessungen
Länge 51,1 cm Breite 7,6 cm Gewicht 205 g
Museum
Inventarnummer
X 0087
Das Hundehalsband ist mit grünem Seidensamt bezogen und hat grüne Fransen. In versilbertem Messing sind die Initialen "HGHZS" (Hans Georg Herzog Zu Sachsen) angebracht, womit sich das Hundehalsband in die Zeit vor der Regierungsübernahme von Johann Georg I. im Jahr 1611 einordnen lässt. Auf dem Schild ist der herzoglich-sächsische Rautenkranz eingraviert. Der Inventareintrag bezeichnet dieses Exemplar als ein Halsband für einen Leithund, der als die vornehmste Jagdhundeart galt. Kurfürst Johann Georg I. gab das Hundehalsband 1612 in die Kurfürstliche Rüstkammer.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
VS Wappen, Initialen: Balkenschild mit Rautenkranz ["kurfürstlich-sächsischer Rautenkranz" Herzogtum Sachsen], HGHZS [Hans Georg Herzog Zu Sachsen]
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Jagdzubehör

Rossschweif

Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Rossschweif
Rüstkammer
Rüstkammer

Hundehalsband

Schulenburg, Joachim von der
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Hundehalsband
Schulenburg, Joachim von der
Rüstkammer
Johann Georg, Sachsen, Kurfürst

Porträtmedaillon Johann Georg I., Kurfürst von Sachsen

Johann Georg, Sachsen, Kurfürst
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Porträtmedaillon Johann Georg I., Kurfürst von Sachsen
Johann Georg, Sachsen, Kurfürst
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang