Hundehalsband / Paar Hundehalsbänder

Johann Georg, Sachsen, Kurfürst (1585-1656) - Bezugsperson
Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtlänge 66,1 cm Länge ohne Riemen 41,8 cm Breite 11,7 cm Gewicht 861 g
Museum
Inventarnummer
X 0102 a
Das Halsband ist mit rotem Seidensamt bezogen und hat rot-gelbe Fransen. Die Beschläge und der Verschluss bestehen aus vergoldetem Messing. Das ganze Halsband ist regelmäßig mit kleinen "rundten puckelein" beschlagen. Kurfürst Johann Georg I. gab das Hundehalsband 1612 in die Kurfürstliche Rüstkammer.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Jagdzubehör

Hundehalsband

Rüstkammer
Hundehalsband
Rüstkammer
Rüstkammer

Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen

Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Kurfürst Friedrich der Weise von Sachsen
Bottschild, Samuel
Rüstkammer
Johann Georg, Sachsen, Kurfürst

Bildnisse sächsischer Kurfürsten mit ihren Gemahlinnen

Zwei Dresdener Hofmaler
Gemäldegalerie Alte Meister
Bildnisse sächsischer Kurfürsten mit ihren Gemahlinnen
Zwei Dresdener Hofmaler
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang