Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer X 0659.01

Messer / Prunkwaffengarnitur bestehend aus Rapier mit Dolch, Dolchscheide, Messer und Pfriem

Meister Thomas (um 1550-60 tätig) - Eisenschneider
Abmessungen
Gesamtlänge 25,1 cm Klingenlänge 16,1 cm max. Klingenbreite 1,4 cm Gewicht 74 g
Museum
Inventarnummer
X 0659.01
Die Rapier-Dolch-Garnitur von Thomas Rücker in Dresden, ein Neujahrsgeschenk der Kurfürstin Anna an ihren Gemahl, weist neben biblischen Szenen, darunter Frauen in der Begegnung mit Christus, das dänische Wappen sowie die verschränkten Initialen AA und Bildnisse des Kurfürstenpaares am auf. Die Garnitur gehört zu einer Gruppe von Rapieren und Dolchen des Kurfürsten August, die mit kunstvollen Eisenschnittreliefs verziert sind. Sie stellen Begebenheiten aus dem Alten und Neuen Testament sowie der griechisch-römischen Mythologie dar.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Klinge auf einer Seite gemarkt: Marke unbekannt (Sonne? Blüte?).
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Griffwaffenzubehör

Kurfürst August von Sachsen

Krell, Hans
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Kurfürst August von Sachsen
Krell, Hans
Rüstkammer
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Dolchscheide / Garnitur bestehend aus Rapier mit Dolch, Dolchscheide und zwei Messern
Rüstkammer
Zum Seitenanfang