Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Y 0351.01
Im Ergebnis des Jülich-Klevischen Erbfolgestreites belehnte Kaiser Rudolf II. am 7. Juli 1610 seinen treuesten Verbündeten aus der Zeit des Langen Türkenkrieges, Kurfürst Christian II. von Sachsen, mit den Herzogtümern Jülich und Kleve. Anlässlich dieses Ereignisses weilte Christian am kaiserlichen Hof in Prag. Das Schwert, vermutlich aber auch der gleich gestaltete und mit dem Schwert offenbar eine Garnitur bildende Säbel (Inv.-Nr. Y 352), war Teil des Belehnungsgeschenks des Kaisers. Die beiden Waffen gelten als Arbeiten des in Wien ansässigen, vermutlich aber aus Siebenbürgen stammenden Meisters Nikolaus Groß. Die Dresdner Rüstkammer verwahrt einen Panzerstecher (Inv.-Nr. Y 343) mit der Wiener Beschau und der Meistermarke von Nikolaus Groß, der aufgrund stilistischer Ähnlichkeiten zum Belehnungsgeschenk Kaiser Rudolfs II. diese Zuschreibung rechtfertigt. Groß verwendete für das Schwert eine orientalische Klinge, während die Säbelklinge aus Europa stammt. Beide Waffen sind überaus reich im typisch siebenbürgischen Stil mit silbervergoldeten Beschlägen, Silberdrahtgeflecht und einem üppigen Türkisbesatz verziert. Laut Inventareintragung schenkte der Kaiser dem Kurfürsten von Sachsen zusammen mit dieser Prunkwaffengarnitur auch ein Pferd, einen Rappen, der im Inventar „der Schleicher“ genannt wurde.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Griffwaffe
Weitere interessante Objekte
Dolch / Prunkwaffengarnitur bestehend aus Panzerstecher mit Scheide, Wehrgehänge und Dolch mit Scheide
Rüstkammer
Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Patronentasche / Patronentasche mit Schatulle, Schubladen, Schreibzeug, Balsambüchse und vier Fläschchen
Friese, Hans Erich
Rüstkammer
Zum Seitenanfang