Material und Technik
Abmessungen
26,9 x 16,8 x 13,8 cm
Inventarnummer
37011
Deckelinnenseite gestempelt (Hintze I, 1260): eine Stadtmarke, zwei Meistermarken (leicht verschlagen). Deckelaußenseite graviert "M. W." / "1827." Wandung graviert "Des Landmans Pflügen und Eggen / Krönt Gott mit seinem Seegen."

Provenienz: Nach 1945 zu den Dresdner Sammlungen. Die Herkunft konnte bisher nicht geklärt werden.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Deckelinnenseite gestempelt (Hintze I, 1260): eine Stadtmarke, zwei Meistermarken (leicht verschlagen). Deckelaußenseite graviert "M. W." / "1827." Wandung graviert "Des Landmans Pflügen und Eggen / Krönt Gott mit seinem Seegen."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Trembleuse

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Trembleuse
Porzellansammlung
Kunstgewerbemuseum

Fragment einer Borte

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Fragment einer Borte
Kunstgewerbemuseum
Klemm, Christian August

Öluhr (Stundenlampe)

Klemm, Christian August
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Öluhr (Stundenlampe)
Klemm, Christian August
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang