Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SAs 17371
Ort, Datierung
Asien, Südasien, Indien, Westbengalen, Krishnanagar, bis 2017
Abmessungen
14,5 x 6,8 x 5,3 cm (mit Feder)
Inventarnummer
SAs 17371
Krishnanagar has a long tradition of modelling clay figures for religious and commercial purposes. The figures are produced by the community of potters (kumbhakara), the artistry passing from father to son and daughters, weavers included, help mostly in the miscellaneous work.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Figur, doppelköpfiges Pferd

Thielemann, Gerd
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Figur, doppelköpfiges Pferd
Thielemann, Gerd
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Hocker

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Hocker
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
uns nicht bekannt
Weitere interessante Objekte
Frau der Quechua hält Tierfötus in der Hand, Ritualbestandteil - Heilrituale der Kallavaya
Rösing, Ina
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang