Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
40 x 47,5 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 2219 A
Oehme gehörte in Dresden zum Kreis jener jüngeren Künstler um Friedrich und Dahl, die bestimmende Impulse von dem Werk dieser beiden überragenden Anreger und Meister romantischer Landschaftsmalerei in der Elbestadt erhielten, ohne sich aber dem einen oder anderen Vorbild dann zeitlebens vollkommen angeschlossen zu haben. Friedrichs gedankentiefe Symbolsprache war in ihrer genialen Subjektivität ohnehin nicht durch ein Lehrsystem zu vermitteln, wenngleich von der originären Erfindungskraft seiner Bildschöpfungen anziehende Wirkung ausging. Oehme hatte nach autodidaktischen Anfängen erst spät sein Studium an der Dresdner Kunstschule begonnen, fand aber bald in Johan Christian Dahl einen bewunderten Lehrer. Dahl machte den Eleven mit seinem Malerfreund Friedrich bekannt, und als der Norweger im Juni 1820 zu einem längeren Italienaufenthalt abreiste, trieb Oehme zusammen mit Friedrichs frühverstorbenem Lieblingsschüler August Heinrich in der Umgebung Dresdens Naturstudien bei Streifzügen durch den Plauenschen Grund und in die Wälder um Tharandt. Solch intensives Naturerleben gab auch die Grundlage für unser kleines Waldbild, dessen malerisch frische Auffassung von Dahl inspiriert scheint, während die zeichnerisch exakte Form der kleinteiligen Blätter und Pflanzen auf Heinrich verweist. Die Beobachtung der Lichtwirkungen in dem grünen Dunkel aber, mit dem beweglichen Spiel der einfallenden Sonnenstrahlen, und das stimmungshafte Empfinden dieses Waldesinneren ist Oehme hier in ganz eigener Weise gelungen. (Autor: Gerd Spitzer, 2018)

1922 Schenkung des Hauses Wettin aus vormals königlich-sächsischem Besitz
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bezeichnet rechts unten: EO
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Galerie Neue Meister

Figurengruppe

Ackermann, Max
Galerie Neue Meister
Figurengruppe
Ackermann, Max
Galerie Neue Meister
Oehme, Ernst Ferdinand

Herbstabend

Richter, Ludwig
Kupferstich-Kabinett
Herbstabend
Richter, Ludwig
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang