Abstraktes Bild (722-3)

Richter, Gerhard (1932-) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
200 x 180 cm
Inventarnummer
Inv.-Nr. 92/34
Gerhard Richter hat schon früh die Möglichkeiten abstrakter Malerei reflektiert, ohne solche zu diesem Zeitpunkt realisieren zu können. „Mich interessieren nur die grauen Flächen, Passagen und Tonfolgen, die Bildräume, Überschneidungen und Verzahnungen“, notierte er bereits 1964/65: „wenn ich eine Möglichkeit hätte, auf den Gegenstand als Träger dieses Gefüges zu verzichten, würde ich sofort abstrakt malen“. Es dauerte noch zwei Jahre, bis mit den Farbtafeln die ersten abstrakten Bilder entstanden, denen bald zahlreiche weitere Werkgruppen folgten.
„Abstraktes Bild“ entstand 1990 und trägt die Werknummer 722–3. Gerhard Richter hatte in den 1960er Jahren begonnen, allen seinen Bildern eine Werknummer zuzuteilen. Dies war ein entscheidender Werkschritt, mit dem er damals den Beginn seines neuen, professionellen künstlerischen OEuvres markierte. Richters Abstrakte Bilder entstehen in einem langsamen, sich oft über Monate erstreckenden Werkprozess. Dabei werden die einzelnen Farbschichten von ihm immer wieder einer Revision unterzogen und in weiteren Arbeitsschritten korrigiert und neu formuliert. Arbeitsmittel wie der Rakel oder Spachtel helfen ihm dabei, den Zufall in diesen Prozess einzubeziehen. Bestenfalls erreicht es Richter dabei, sich selbst in die Position eines Außenstehenden zu bringen, der die Entstehung der Komposition wie ein Unbeteiligter beobachtet und nur gelegentlich korrigierend in diese Entwicklung eingreifen muss. (Text: Dietmar Elger 2010)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
rückseitig
722-3
Richter
1990
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Galerie Neue Meister

Figurengruppe

Ackermann, Max
Galerie Neue Meister
Figurengruppe
Figurengruppe
Ackermann, Max
Galerie Neue Meister
Richter, Gerhard

Jockel (145-5)

Richter, Gerhard
Galerie Neue Meister
Jockel (145-5)
Jockel (145-5)
Richter, Gerhard
Galerie Neue Meister
Zum Seitenanfang