Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer H 0223.01
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
Höhe 141 cm Breite 112,5 cm
Museum
Inventarnummer
H 0223.01
Michał Stefan Radziejowski (1645-1705), seit 1678 Bischof, 1686 Kardinal, 1687 Erzbischof von Gnesen, trat 1697 gegen die Bemühungen Sachsens um die polnische Krone auf und setzte sich für den Prinzen Conti ein. Von dem Bildnismaler Francois da la Croix ist wenig bekannt: den signierten Bildern zufolge arbeitete er 1702 und 1703 in Warschau. Das Gemälde gelangte 1935 aus dem Grünen Gewölbe in das Historische Museum (Rüstkammer).
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Rückseite: "F De la Croix"
Creditline
Rüstkammer, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Maria de´ Medici

Dyck, Anton van
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Maria de´ Medici
Dyck, Anton van
Gemäldegalerie Alte Meister
Rüstkammer

Raupenschere

Rüstkammer
Weitere interessante Objekte
Raupenschere
Rüstkammer
Zum Seitenanfang