Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer NAm 00162 SK
Abmessungen
je 8,2 x 7,9 cm, Untersatzkarton: 8,9 x 17,7 cm
Inventarnummer
NAm 00162 SK
Historische Straßenszene der Kleinstadt Hutchinson in Zentral-Kansas. Die Stadt wurde 1871 als Haltepunkt der Santa Fe Railway am Übergang über den Arkansas River gegründet. Eisenbahnlinien waren verpflichtet, im Gegenzug für die großzügigen Landzuteilungen der US-Regierung in regelmäßigen Abständen Haltestellen und Städte anzusiedeln, damit die Siedler auf den Prärien kurze Verbindungen zu den Märkten im Osten für ihre Landwirtschaftsprodukte hatten. (MVL, Frank Usbeck, 05.06.2020)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
recto auf Untersatzkarton: bez. u. Mi. in Schwarz: "Hutchinson"
Creditline
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Fotografie

Dose mit Scharnierdeckel zur Aufbewahrung einer Kerze

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Dose mit Scharnierdeckel zur Aufbewahrung einer Kerze
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig

Gruppe von Ainu zwischen mit Hunden und Hundeschlitten, Sachalin

Piłsudski, Bronisław
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Gruppe von Ainu zwischen mit Hunden und Hundeschlitten, Sachalin
Piłsudski, Bronisław
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Riddle, J. R.

Straßenansicht in Ellinwood, Kansas

Riddle, J. R.
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Straßenansicht in Ellinwood, Kansas
Riddle, J. R.
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang