Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SHO/01278
Auf sieben Projektionsflächen sind in einer Collage aus Video- und Filmausschnitten Sprengungen in Deutschland zwischen 1945 und 1995 zu sehen. Durch die verspiegelte Stirnseite wird der Ausstellungsraum zu einem Bildtunnel geweitet. Die Aufnahmen, chronologisch und nach Gebäudetypen geordnet, werden von Originalton-Dokumenten überlagert. Dabei gibt die Art der Kommentierung und der bildlichen Inszenierung Aufschluss darüber, welchen Stellenwert die Sprengungen im jeweiligen zeitlichen Kontext hatten. Nicht selten entspricht das Pathos der Berichterstattung über die Sprengung jener Pathos, von der einst die Errichtung der Bauwerke begleitet wurde. So entspinnt sich anhand der Bilder eine Zeitreise durch 50 Jahre deutscher Geschichte, von der Aufbruchstimmung der Nachkriegsjahre bis in die Zeit nach dem Mauerfall. Die Geschichte der deutschen Architektur – in ihren wechselhaften Stilen stets ein treffliches Abbild des Zeitgeistes – offenbart sich plötzlich als Geschichte von Sprengungen. Detonationen gehören zu historischen Prozessen; sie zeugen von der unaufhörlichen Abfolge politischer und gesellschaftlicher Ideologien, indem sie den Umgang mit deren architektonischen Zeugnissen dokumentieren.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
signiert und nummeriert
Ausstellungen

Die aufgeführte Liste der Ausstellungen ist möglicherweise nicht vollständig. Der Fokus liegt derzeit hauptsächlich auf Ausstellungen aus der jüngeren Vergangenheit. Wir arbeiten jedoch daran, die Daten nach und nach zu vervollständigen.

Still Alive, Albertinum, 2021 (Objekte anzeigen) Adam, Eva und die Schlange. Werke aus der Schenkung Sammlung Hoffmann, Bundeskunsthalle Bonn, 2021 - 2022 (Objekte anzeigen)
Creditline
Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Julian Rosefeldt und Piero Steinle, VG Bild-Kunst, Bonn
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Medienkunst

Like I feel in my sleep - But ...

Emin, Tracey
Schenkung Sammlung Hoffmann
Weitere interessante Objekte
Like I feel in my sleep - But ...
Emin, Tracey
Schenkung Sammlung Hoffmann
Schenkung Sammlung Hoffmann

Wenn die Wand an den Tisch rückt

Odenbach, Marcel
Schenkung Sammlung Hoffmann
Weitere interessante Objekte
Wenn die Wand an den Tisch rückt
Odenbach, Marcel
Schenkung Sammlung Hoffmann
Zum Seitenanfang