Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 3905

Sizilianischer Großgrundbesitzer mit Marionetten

Tübke, Werner (1929-2004) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
79,9 x 170,1 cm
Museum
Inventarnummer
Gal.-Nr. 3905
Eine Ausstellung in Mailand führte den damals im westlichen Ausland bereits anerkannten Maler Tübke 1971 nach Mailand, Fiesole, Florenz und Rom. Ein Jahr später fuhr er nach Sizilien und Palermo, dessen Bucht im Hintergrund des Fensterausschnittes im atmosphärischen Sfumato erscheint. Die „erschütternde Armut und gleisnerisch-provozierende Merkwürdigkeiten der herrschenden Klassen“ fiel Tübke 1973 dabei besonders auf. Der dandyhafte junge Mann, der sich an die Brüstung der Terrasse lehnt, scheint ein Vertreter dieser Klasse zu sein. Vornehm gekleidet posiert er vor der Berglandschaft. Anders als der Betrachter nimmt er die lebensgroßen „pupi siciliani“ nicht wahr, die, auf einer roten Wand arrangiert, die Terrasse zur Bühne machen. Die lebensgroßen Marionetten sind Bestandteil des sizilianischen Volkstheaters, das sich unter anderem der Historie der lange von Christen und Arabern umkämpften Insel widmet. Dies erklärt die maurischen und christlichen Ritterrüstungen. Eine christliche und eine maurische Figur bewachen den Zugang zur Terrasse, ihr Blick ist zum Betrachter gewandt. Rechts oben stürzt ein geharnischter Engel mit gezücktem Schwert herab. Doch auch er ist an Fäden aufgehängt und seine Einflussmöglichkeiten sind begrenzt. Tübkes Bild verschweigt, wer der Marionettenspieler ist, doch müssen wir ihn wohl im Großgrundbesitzer vermuten, der aufgrund seiner Stellung, im Bild wie im Leben, selbst der kleinsten Rebellion entgeht, lässt doch im Bild die räumliche Anordnung den Versuch des Engels genauso ins Leere laufen, wie es für die sizilianische Realität mit ihrer festgefügten Ordnung zu gelten scheint. (Autor: Simone Fleischer, 2018)

1972 erworben aus der VII. Kunstausstellung der DDR, aus Mitteln des Kulturfonds der DDR
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bezeichnet links unten: Tübke 1972

1974 erworben aus der VII. Kunstausstellung der DDR, aus Mitteln des Kulturfonds der DDR

Multimedia Guides

Hier finden Sie alle Multimedia Guides der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in denen das aufgerufene Objekte enthalten ist. Die Links ermöglichen es, direkt zum Einzelobjekt in der Tour zu springen und von dort aus weiter durch die jeweilige Tour zu navigieren.

Albertinum individual Tour Albertinum Mistrovská díla 21. století Čeština
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Zwei Männer in Betrachtung des Mondes

Friedrich, Caspar David
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Zwei Männer in Betrachtung des Mondes
Friedrich, Caspar David
Galerie Neue Meister
Albertinum

Alte Frau mit Flachsbündel

Kallmorgen, Friedrich
Galerie Neue Meister
Weitere interessante Objekte
Alte Frau mit Flachsbündel
Kallmorgen, Friedrich
Galerie Neue Meister
Tübke, Werner

Flora

Tübke, Werner
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Flora
Tübke, Werner
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang