Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer SHO/01949
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
114,5 x 234,3 cm (Blattmaß); 125,5 x 245,5 x 5,0 cm (Rahmenmaß)
Inventarnummer
SHO/01949
Die Zeichnung von Jorinde Voigt ist auf den ersten Blick schwer zu entschlüsseln: Abstrakte Beziehungen zwischen ganz unterschiedlichen Komponenten fügen sich zu einer Art Diagramm zusammen, das ebenso monumental wie fragil wirkt. So werden dynamische Impulse, Takte von Popsongs, zwei Küssende, Detonationen, ein Temperaturverlauf und ein Zeitstrahl zu einer rätselhaften Partitur. Voigt hat eine Ausbildung in klassischer Musik, die musikalischen Referenzen in ihrem Werk sind somit kein Zufall. Die dargestellten Elemente folgen einem Rhythmus und werden nie ganz greifbar, was an die flüchtige Wahrnehmung von Tönen und Musik erinnern lässt. Dabei widmet sich die Künstlerin nicht nur akustischen Signalen, sondern stellt einen ganzen sinnlichen Wahrnehmungsraum im zweidimensionalen Bildmedium dar. Das Diagramm konstruiert dabei durchaus eine eigene Realität. Würde man beispielsweise versuchen, die Notationen der Popsongs abzuspielen, bekäme man ein Rauschen zu hören – der praktische Nutzen als musikalische Partitur ist also begrenzt. Vielmehr geht es um die Wahrnehmung per se: Wie kann Musik auch ohne Notenschrift einen grafischen Ausdruck finden? Wie können Geräusche visuell erfahrbar werden? Wie lassen sich akustische und visuelle Erfahrungen verschmelzen?
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
signiert
Ausstellungen

Die aufgeführte Liste der Ausstellungen ist möglicherweise nicht vollständig. Der Fokus liegt derzeit hauptsächlich auf Ausstellungen aus der jüngeren Vergangenheit. Wir arbeiten jedoch daran, die Daten nach und nach zu vervollständigen.

Jorinde Voigt und die Allegorie der Musik, Studiensaal, Kupferstich-Kabinett, Residenzschloss, 2024 (Objekte anzeigen)
Creditline
Schenkung Sammlung Hoffmann, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
VG Bild-Kunst, Bonn 
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Bauernhaus mit Windmühle hinter Bäumen

Kessel, Jan van
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Bauernhaus mit Windmühle hinter Bäumen
Kessel, Jan van
Kupferstich-Kabinett
Schenkung Sammlung Hoffmann

Kandinsky-Studie 7

Voigt, Jorinde
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Kandinsky-Studie 7
Voigt, Jorinde
Kupferstich-Kabinett
Voigt, Jorinde

Erstes Modell für die Kunsthalle Dresden

Stella, Frank
Schenkung Sammlung Hoffmann
Weitere interessante Objekte
Erstes Modell für die Kunsthalle Dresden
Stella, Frank
Schenkung Sammlung Hoffmann
Zum Seitenanfang