Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 185/1-25/2018
Ort, Datierung
Abmessungen
Gesamtmaß 242 x 285 x 63 cm
Museum
Inventarnummer
185/1-25/2018
Die mehrteilige Installation "Mono" der Dresdner Künstlerin Anne-Therese Wittmann beschäftigt sich mit dem Umgang mit Landschaft zwischen Aktion und Kontemplation. Dabei führen unregelmäßig geschnittene Fotografien hinter Acrylglas zerstörerisches Potenzial vor Augen, während ein fragiles Arrangement, bei dem ein zeichnender Stift auf wie gefaltetes Papier aussehendes Objekt projiziert wird, auf einen beschreibenden Vorgang, wie es etwa beim Kartographieren der Fall ist, verweist.
Anne-Theresa Wittmann (*1983 in Lichtenfels) studierte von 2004-2014 an der HfBK Dresden und schloss ihr Meisterschülerstudium bei Christian Sery ab. Ihre Arbeiten "Mono" und "Diversity of Stars" wurden 2018 im Rahmen der Förderankäufe von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Installation
Weitere interessante Objekte
M.o.M. (Mammalia ohne Mutter): ein Pflegeprogramm
Grau, Janet
Kunstfonds
Kunstfonds

diversity of stars

Wittmann, Anne-Theresa
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
diversity of stars
Wittmann, Anne-Theresa
Kunstfonds
Wittmann, Anne-Theresa

Exercises for a Monument

Saeger, Carsten
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Exercises for a Monument
Saeger, Carsten
Kunstfonds
Zum Seitenanfang