Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 48785

Nachbildung einer ägyptischen Flügelsonne

Ort, Datierung
Abmessungen
27,0 x 152,0 x 5,5 cm
Inventarnummer
48785
Die Sonne mit zwei ausgebreiteten Falkenflügeln war im Alten Ägypten das Symbol des Himmelsgottes Horus. Die beiden Schlangen rechts und links der Sonne sind Uräusschlangen, die Beschützerinnen des Pharaos und aller Götter. Die Flügelsonne hatte Königs- und Schutzcharakter und symbolisierte den Himmel. Sie wurde sehr häufig an Tempeltoren, Stelengiebeln und am oberen Rand von Reliefszenen angebracht.
Das antike Ägypten übte auf den europäischen Adel des 18. Jahrhunderts einen großen Zauber aus, da das Pharaonenland als Tempel der Wissenschaften und Künste galt. Die Begeisterung verstärkte sich infolge der napoleonischen Ägypten-Expeditionen 1798-1801. Nun erreichte die Modeströmung der Ägyptomanie auch die bürgerliche Mittelschicht und die Nachfrage nach Kopien ägyptischer Fundstücke stieg enorm an.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Schnitzerei

Schnitzerei

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Schnitzerei
Kunstgewerbemuseum
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Buch: Nouveaux souvenirs d' une mère de famille (Bibliothèque de la jeunesse chrétienne)
Woillez, Cathérine Thérèse
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang