Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer K 4
Die französisch-schweizerische Künstlerin Niki de Saint Phalle, die für ihre üppig-fröhlichen, bunten Frauenfiguren, ihre "Nanas" bekannt wurde, war eine energische Kämpferin für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Mehrfach arbeitete sie fürs Theater.
1965 wurde sie von Rainer von Dietz eingeladen, das Bühnenbild für seine Inszenierung der "Lysistrata" von Aristophanes am Staatstheater Kassel das Bühnenbild und die Kostüme zu gestalten. Für dieses Theaterstück, in dem die Frauen von Sparta und Athen die Akropolis besetzen und sich ihren Männern sexuell verweigern, um das Ende des bereits zwanzig Jahre währenden Krieges zu erzwingen, adaptierte Saint Phalle ihre riesenhafte Nana, die in Stockholm erstmals als begehbare Installation zu erleben war. Mehrere Entwürfe entstanden, von denen ein Modell im Archiv der Avantgarden erhalten ist. Für die Bühne in Kassel schuf Niki de Saint Phalle letzlich eine innen begehbare Skulptur von etwa 10 Metern Länge und 4 Meter Höhe. Die Schauspieler:innen konnten so, diesen immensen, liegenden weiblichen Torso im Sinne einer Burg "bespielen", in dem sie aus den Öffnungen an Stelle des Bauchnabels oder der Brustwarzen herausschauten und sprachen, Zugang gewährte die pinkfarbene Öffnung an Stelle der Schamlippen. Dieses für die damalige Zeit sehr kühne und provozierende Bühnenbild erregte bereits bei der Premiere am 2. Oktober 1966 den Unmut des Publikums und führte zu Protesten gegen die Künstlerin und das Staatstheater Kassel. (Autorin: Karin Müller-Kelwing, 2022)
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
signiert o.r.: Niki de Saint Phalle

Schenkung von Egidio Marzona

Creditline
Archiv der Avantgarden – Egidio Marzona, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik
Weitere interessante Objekte
Einladungskarte zur Retrospektive 1954-80 in der Kunsthalle Nürnberg 1981
Saint Phalle, Niki de
Kupferstich-Kabinett
Archiv der Avantgarden

Figürlicher Kopfaufsatz

uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Weitere interessante Objekte
Figürlicher Kopfaufsatz
uns nicht bekannt
Museum für Völkerkunde Dresden
Saint Phalle, Niki de

Behälter "Hsing"

Sottsass, Ettore
Archiv der Avantgarden
Weitere interessante Objekte
Behälter "Hsing"
Sottsass, Ettore
Archiv der Avantgarden
Zum Seitenanfang