Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 20089
Ort, Datierung
Abmessungen
29,7 x 23,3 x 1,2 cm, 192 S.
Inventarnummer
20089
Schlagworte
Das Heft 8, August 1925, ist dem Thema Puppentheater gewidmet:
Paul, Max Otto: Früheste Kunde vom Kaspertheater, S. 113-115
Paul, Max Otto: Aus der Praxis des Kaspertheaters. Einiges von den Stücken, S. 115-117
Marx, Moritz: Vom Marionettentheater, S. 118-122
Zistel, Max: Kasperle. Eine Betrachtung, eine Anklage und eine Rechtfertigung, S. 122-126
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Druck: Kurt Becker, Dresden-A. 24, Zwickauer Straße 16
Moritz Marx: Vom Marionettentheater, in: Volksspielkunst. Monatsschrift, 6 (1925), Heft 8, S. 118-122.

Max Otto Paul: Aus der Praxis des Kaspertheaters. Einiges von den Stücken, in: Volksspielkunst. Monatsschrift, 6 (1925), Heft 8, S. 115-117.

Max Zistel: Kasperle. Eine Betrachtung, eine Anklage und eine Rechtfertigung, in: Volksspielkunst. Monatsschrift, 6 (1925), Heft 8, S. 122-126.

Max Otto Paul: Früheste Kunde vom Kaspertheater, in: Volksspielkunst. Monatsschrift, 6 (1925), Heft 8, S. 113-115.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Buch
Weitere interessante Objekte
Jan Malík: Úsměvy dřevěné Thálie, Praha 1965.
Malík, Jan
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Handwerker (?), zum Kasperstück zur Einweihung des Hauses von Friedrich Emil Krauß
Eggink, Theo
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang