Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 1215 A

Stillleben mit einem Hasen und Vögeln am Ring

Utrecht, Adriaen van (1599-1652) - Maler
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
86 x 117 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 1215 A
Auf den ersten Blick sind Wild, Geflügel und Gemüse wie zufällig auf einem Holztisch abgelegt. Doch der Schein trügt: Der Antwerpener Stilllebenmaler Van Utrecht hat den toten Hasen, zahlreiche erlegte Vögel, die zum Teil an einem Ringhaken hängen, sowie einen großen Kohl, einen Kürbis und Artischocken zu einem kunstvollen Arrangement komponiert. Die vielfältigen Strukturen des Gefieders, die weichen Hasenhaare und die raue Oberfläche des Kürbisses sind derart perfekt wiedergegeben, dass der Eindruck von Realität entsteht.

At first glance, it seems as if the game, poultry and vegetables have been randomly deposited on this wooden table. But the appearance is deceptive: the Antwerp still life painter Van Utrecht has carefully arranged the dead hare, numerous birds – some suspended from hooks on a ring – as well as a large cabbage, a pumpkin and artichokes to create an ornate composition. The diverse structures of the plumage, the soft fur of the hare and the rough surface of the pumpkin are so perfectly reproduced that they seem real.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bez. unten mittig auf der Tischkante (falsch): J. Fyt. f.
Konstanze Krüger: Stillleben - Zeitlose Schönheit, Dresden 2023, Abb. S. 94f

Rembrandt. Tizian. Bellotto. Geist und Glanz der Dresdner Gemäldegalerie, Ausst.-Kat. München, Groningen, Wien 2014/15, hg. von Bernhard Maaz, Ute Christina Koch für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und Roger Diederen für die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München 2014, S. 200

Das Gemälde ist in der Dresdener Gemäldesammlung erstmals dokumentiert im Inventar von 1754.

Multimedia Guides

Hier finden Sie alle Multimedia Guides der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, in denen das aufgerufene Objekte enthalten ist. Die Links ermöglichen es, direkt zum Einzelobjekt in der Tour zu springen und von dort aus weiter durch die jeweilige Tour zu navigieren.

Zeitlose Schönheit. Eine Geschichte des Stilllebens Timeless Beauty. A History of Still Life
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Die Mutter

Hesse, Alfred
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Die Mutter
Hesse, Alfred
Kunstfonds
Gemäldegalerie Alte Meister

Die Verlobung der heiligen Katharina

Faccini, Pietro
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Die Verlobung der heiligen Katharina
Faccini, Pietro
Gemäldegalerie Alte Meister
Utrecht, Adriaen van

Der Gemüsehändler

Utrecht, Adriaen van
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Der Gemüsehändler
Utrecht, Adriaen van
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang