Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer D 299
Ort, Datierung
Abmessungen
38 x 17 cm, Rahmen 49 x 28 cm
Inventarnummer
D 299
Das Glaubensbekenntnis selbst bildet in Schreibschrift den Umriss der Gestalt Martin Luthers. Eindeutiger kann man seinen Verweis auf das Wort (Gottes) nicht symbolisieren: Er und sein Glaubensbekenntnis sind eins.
Diese Darstellung erschien um 1817 zum dreihundertsten Jahrestag des Thesenanschlags in Wittenberg.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Allen Verehrern dieses großen Mannes gewidmet
Doctor Martin Luther in das Glaubensbekenntniß des heiligen Bischofs Athanasii gekleidet u. mit dem Apostol. u. Nicenischen Glaubensbekenntniß umfaßet.
[verso] 6./L.V
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Grafik

Nathan der Weise

Hausmann-Kohlmann, Hanna
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Nathan der Weise
Hausmann-Kohlmann, Hanna
Kunstfonds
Museum für Sächsische Volkskunst

Der Gänsejunge von Meißen

Kunze, Fredo
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Der Gänsejunge von Meißen
Kunze, Fredo
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang