Vgl. auch Inv.-Nr. 30247 (Weihwasserbecken, dessen Rückwand aus derselben Form gegossen wurde).

Provenienz: Vermächtnis Hans Heinrich Demiani, Dresden, 1911.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Signatur in der Gussform (die mitgegossen wird und auf der Rückseite des gegossenen Reliefs erscheint): "J. Böhmer.". Auf dem einen Teil der Gussform außen graviertes ligiertes Monogramm "JB".
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gussform

Falschmünzerform für Maiorina

Constans I., Römisches Reich, Kaiser
Münzkabinett
Weitere interessante Objekte
Falschmünzerform für Maiorina
Constans I., Römisches Reich, Kaiser
Münzkabinett
Kunstgewerbemuseum

Fragment einer Borte

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Fragment einer Borte
Kunstgewerbemuseum
Böhmer, Johann Paul

Platte mit Zinnmarken

Böhmer, Johann Paul
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Platte mit Zinnmarken
Böhmer, Johann Paul
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang