La Mariée mise à nu par ses célibataires, meme (Boîte Verte). Editions Rrose Sélavy. Ex. 193/300

Duchamp, Marcel (1887-1968) - Künstler
Die sogenannte Grüne Schachtel (Boîte Verte) von Marcel Duchamp, unter seinem Pseudonym Rrose Sélavy 1934 in Paris in einer Auflage von 300 Exemplaren herausgegeben, enthält 93 Faksimiles seiner Arbeitsnotizen und Gedanken zu seinem Werk "Das große Glas" (La mariée mise à nu par ses célibataires, même) aus den Jahren 1912 bis 1915. Duchamp spielte in seinem Œuvre - u.a. durch die Verwendung dieses Pseudonyms - mit Geschlechterrollen und hinterfragte das Selbstverständis von Künstler:innen. Rrose Sélavy, auch Rose Sélavy, war sein weibliches Alter Ego. Ausgesprochen ähnelte dieser Name dem französischen Satz "Eros, c’est la vie", was übersetzt so viel wie "Liebe, das ist Leben" bedeutet.

WVZ # 435 (Schwarz, Arturo: The complete works of Marcel Duchamp, revised and expanded paperback edition, Delano Greenidge Editions New York 2000, critical catalogue raisonné)
Schenkung von Egidio Marzona
Creditline
Archiv der Avantgarden – Egidio Marzona, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Multiple

Bildrückseitenbild. Ex. 23/50.

Ulrichs, Timm
Archiv der Avantgarden
Weitere interessante Objekte
Bildrückseitenbild. Ex. 23/50.
Ulrichs, Timm
Archiv der Avantgarden
Archiv der Avantgarden
Weitere interessante Objekte
Elektrischer Tee- und Wasserkessel (runde Form). P.L.Nr. 3581. 0,75 l
AEG <Firma>
Archiv der Avantgarden
Duchamp, Marcel
Weitere interessante Objekte
Katalog der Ausstellung "Salon Dada. Exposition Internationale". Galerie Montaigne. [Paris]. 6. - 30. Juni [1921]
Galerie Montaigne, Paris
Archiv der Avantgarden
Zum Seitenanfang