Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 68/1-6/2020
Ort, Datierung
Abmessungen
Blattmaß je ca. 100 x 70 cm
Museum
Inventarnummer
68/1-6/2020
Das Ausgangsmaterial Elise Beutners für ihren Themenkomplex „Silence Mayday“ hat informativ-naturwissenschaftlichen Charakter. Sie bedruckt benutzte Seekarten mittels Siebdruck mit überlieferten Mayday-Meldungen berüchtigter Seenotfälle in den entsprechenden Gewässern. Damit überlagert die Künstlerin die präzise Organisation des internationalen Seerechts mit den emotionalen Faktoren der Seenotrettung. Die sechs Siebdrucke wurden 2020 als Förderankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Grafik
Weitere interessante Objekte
Mappe: Der große und der kleine Schritt: Dresden, 1989
Schulze Eldowy, Gundula
Kunstfonds
Kunstfonds

Drachensteigen im Rosental

Burger, Dietrich
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Drachensteigen im Rosental
Burger, Dietrich
Kunstfonds
Zum Seitenanfang