Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 16085
Abmessungen
15 x 11,2 x 12 cm
Inventarnummer
16085
Arthur Ganzauge (1876-1933) widmete sich bereits in jungen Jahren dem Handpuppen- und Marionettenspiel wie auch der Bauchrednerei. Er besaß verschiedene Schaustellungen und Fahrgeschäfte. Ende der 1890er Jahre gründete er mit seiner Frau Anna, geb. Böhmer (1879-1961), in Leipzig eine Handpuppenbühne. Zu Beginn des neuen Jahrhunderts zogen sie nach Dresden, wo sie von Prof. Seyffert Unterstützung erfuhren. Bereits 1903 erwarb dieser eine komplette Handpuppenbühne für sein Volkskunstmuseum. Ganzauge spielte auf Volksfesten und Jahrmärkten wie der Dresdner Vogelwiese, in Privatgesellschaften, besonders aber in den Vergnügungsparks großer Ausstellungen wie der Dresdner Hygieneausstellung 1911. So wurde er weit über seinen Wohnort hinaus bekannt. In den 1920er Jahren wurde er auch für die Heimatschutzvoträge des Sächsischen Landesvereins engagiert. Nebenbei beschäftigte er sich auch wiederholt mit dem Marionettenspiel. Eine Bühne verkaufte er 1911 an den Sammler Kollmann in Leipzig. Nach Arthur Ganzauges Tod setzten die Witwe und der Sohn Willy (1901-1961) die Bühne noch einige Zeit fort.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Handpuppenkopf

Trine

Stiehl, Gerhard
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Trine
Stiehl, Gerhard
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Gretchen

Ganzauge, Arthur
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Gretchen
Ganzauge, Arthur
Puppentheatersammlung
Ganzauge, Arthur
Weitere interessante Objekte
Mechanisches Theater. ЮГАНЪ ФАУСТЪ, дОКТОРЪ ЧЕРНОКНИЖНИКЪ (Johann Faust). 1856. [Theaterzettel auf Russisch mit Übersetzung von Carl Engel]
Schwiegerling, Hermann
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang