Die Performance fand am 1. November 1974 anlässlich der Ausstellung "Art Into Society - Society Into Art" spontan im Institute of Contemporary Arts (ICA) in London statt. Hauptakteure waren Joseph Beuys und Albrecht/d., die Tamburin, Bambusflöten, Mundharmonika und weitere Instrumente spielten. Auf dem Albumcover wird der damals in Berlin lebende Kunsthistoriker Christos M. Joachimides zitiert: "In den ersten Tagen der Ausstellung hat Albrecht D. zusammen mit Beuys ein Konzert in der Fluxus-Tradition gemacht, das englische Schulkinder, die die Ausstellung besuchten, zum Mitspiel animierte und sich zu einem großen überschwenglichen Spielereignis ausweitete." Von dieser Spontaneität, die in der Musik hörbar ist, zeugen auch die von Chris Schwarz angefertigten Fotografien von der Session, die bei der Gestaltung des in Offsetdruck in Blau gedruckten Albumcovers Verwendung fanden. (Autorin: Karin Müller-Kelwing, 2022)
Schenkung von Egidio Marzona
Creditline
Archiv der Avantgarden – Egidio Marzona, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Langspielplatte
Weitere interessante Objekte
Provocative Percussion - Volume 2. Enoch Light and The Light Brigade
Archiv der Avantgarden
Archiv der Avantgarden
Weitere interessante Objekte
Elektrischer Tee- und Wasserkessel (runde Form). P.L.Nr. 3581. 0,75 l
AEG <Firma>
Archiv der Avantgarden
Beuys, Joseph

Objekt zum Schmieren und Drehen

Beuys, Joseph
Schenkung Sammlung Hoffmann
Weitere interessante Objekte
Objekt zum Schmieren und Drehen
Beuys, Joseph
Schenkung Sammlung Hoffmann
Zum Seitenanfang