Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 11206
Ort, Datierung
Abmessungen
40 x 23 x 9,5 cm
Inventarnummer
11206
Schenkung Walter Heumann, Dresden 1958. -
Der Puppenspieler Walter Heumann (1899-1971) war gelernter Galvaniseur und Metallschleifer. Von 1916-1918 war er als Soldat im Ersten Weltkrieg. Gegen Kriegsende wurde er als Kriegsverweigerer in Haft genommen. Nach dem Krieg wirkte er in seiner Freizeit als Mitglied der humoristischen Sängergesellschaft von Alfred Treuner. Von Treuner, der ein großes Kaspertheater besaß, erlernte er die Kunst des Puppenspiels, der er sich bis zum Ende des Zweites Weltkriegs als Liebhaberei widmete (1931 „Briesnitzer Puppenspiele“). Zwischen 1945 und 1957 betrieb er gemeinsam mit Richard Nagler, den er schon aus der Sängergesellschaft kannte, eine Puppenbühne, zunächst unter dem Namen Dresdner Kasper(le), später als Dresdner (künstlerische) Puppenbühne Heumann und Nagler. Richard Nagler musste den Tourneebtrieb 1957 aus gesundheitlichen Gründen aufgeben. Der jüngere Walter Heumann spielte noch einige Jahre weiter.
Creditline
Puppentheatersammlung, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Handpuppe

Rokokodame

Rotzsch, Erich
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Rokokodame
Rotzsch, Erich
Puppentheatersammlung
Puppentheatersammlung

Zwerg

Heumann, Walter
Puppentheatersammlung
Weitere interessante Objekte
Zwerg
Heumann, Walter
Puppentheatersammlung
Heumann, Walter
Weitere interessante Objekte
Heide Schneider mit Pinocchio während der Aufführung von "Pinocchios Abenteuer" des Staatlichen Puppentheaters Dresden
Schröder, Carl
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang