Stickmustertuch

Petri, Frieda - Hersteller
Ort, Datierung
Abmessungen
37,5 x 25,5 cm
Inventarnummer
B 1159
Frieda Petri fertigte als Handarbeitslehrerin in Dresden unter anderem zahlreiche Mustertücher. Ihr Nachlass umfasst auch von anderen Personen gefertigte Handarbeiten. Allen Objekten gemeinsam ist eine besonders feine Fertigungsweise und eine sehr gute Beherrschung der jeweiligen textilen Technik. In Verbindung mit ausgewählten, filigranen Materialien entstanden beeindruckende textile Objekte wie dieses Mustertuch. Ganz in Brauntönen gehalten fertigte F. Petri in Plattstich- und Anlegetechnik ein Mustertuch, welches sich von anderen Mustertüchern, durch Farbgestaltung und Musterverteilung auf dem Gewebe, abhebt.
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Stopfmustertuch

Petri, Frieda
Museum für Sächsische Volkskunst
Stopfmustertuch
Stopfmustertuch
Petri, Frieda
Museum für Sächsische Volkskunst

Holzbaukasten

Museum für Sächsische Volkskunst
Holzbaukasten
Holzbaukasten
Museum für Sächsische Volkskunst

Stickmustertuch

Museum für Sächsische Volkskunst
Stickmustertuch
Stickmustertuch
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang