Hauptbild des Objekts
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
130 x 182 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 1039
Hans Ebert: Kriegsverluste der Dresdener Gemäldegalerie - Vernichtete und vermißte Werke, Dresden 1963, S. 29
Das Gemälde wurde vor 1723 durch Baumann für Kurfürst Friedrich August I. von Sachsen erworben. Es gilt seit 1945 als vernichtet.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke

Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke
Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Backereel, Gilles

Der heilige Bruno

Hollar, Wenzel
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Der heilige Bruno
Hollar, Wenzel
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang