Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer Gal.-Nr. 108
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
147 x 114 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 108
Das Gemälde wurde 1755 durch Pietro Bonini in Rom für Kurfürst Friedrich August II. von Sachsen erworben und galt früher als Studie zu Baroccis "Himmelfahrt Mariens" in Mailand (Privatsammlung), das dem Spätwerk des Künstlers zugerechnet wird. Das Gemälde gilt seit 1945 als vernichtet.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Bez.: F. B. ... Ao 15 ...
Harald Marx und Elisabeth Hipp: Gemäldegalerie Alte Meister Dresden, Bd. 2 Illustriertes Gesamtverzeichnis, Köln 2007, S. 684
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Amorettentanz

Albani, Francesco
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Amorettentanz
Albani, Francesco
Gemäldegalerie Alte Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Maria mit dem Kind

Barocci, Federico
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Maria mit dem Kind
Barocci, Federico
Gemäldegalerie Alte Meister
Barocci, Federico

Verlobung der heiligen Katharina

unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Weitere interessante Objekte
Verlobung der heiligen Katharina
unbekannt
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang