Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 57631
Ort, Datierung
Entwurf: Berlin, 1976, Ausführung: VEB Vereinigte Polstermöbelindustrie Oelsa-Rabenau, 1976
Material und Technik
Inventarnummer
57631
Schlagworte
Im Jahr 1974 ging ein Auftrag vom Amt für industrielle Formgestaltung für die Entwicklung eines "Simplex"-Sitzmöbelprogramms (zerlegbare, preiswerte Sitzmöbel) an die Berliner Gestalter Ursula und Jürgen Thierfelder. Beide waren Absolventen der Hochschule für industrielle Formgestaltung Halle - Burg Giebichenstein. Ursula Thierfelder gehörte zu den ersten Absolventinnen von Prof. Rudolf Horn.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Simplex Mitnahme-Möbel, Sessel S 21
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Sitzmöbel

Stuhl

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Stuhl
Kunstgewerbemuseum
Kunstgewerbemuseum

Walzenkrug

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Walzenkrug
Kunstgewerbemuseum
Thierfelder, Uschka

SIMPLEX Mitnahme-Möbel Sessel

Thierfelder, Uschka
Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
SIMPLEX Mitnahme-Möbel Sessel
Thierfelder, Uschka
Kunstgewerbemuseum
Zum Seitenanfang