Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer B 9,3/7

La cappella Manetti dipinta a fresco da Giotto, Nr. VII: Enthauptung und Grablegung des Johannes

Giotto, di Bondone (um 1270-1337) - Inventor Patch, Thomas (vor 1725-1782) - Stecher Johannes, der Täufer (0-29) - Dargestellte Person
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
214 x 423 mm (Platte); 360 x 475 mm (Seite)
Inventarnummer
B 9,3/7
Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.Museum.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Im Motiv unten links: "TP" (ligiert), im Motiv unten rechts: "Giotto pinxit."
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Druckgraphik
Weitere interessante Objekte
Das Dresdner Original, der alte Helmert, ein verarmter und witziger Buchhändler mit ambulantem Buchstand auf dem Neumarkt
unbekannt
Kupferstich-Kabinett
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Lagernde Truppen, Blatt 8 aus der Folge "Dessins de quelques conduites de troupes"
Della Bella, Stefano
Kupferstich-Kabinett
Giotto, di Bondone
Weitere interessante Objekte
La cappella Manetti dipinta a fresco da Giotto. Florenz 1772
Giotto, di Bondone
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang