Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer A 420

Stabpyramide, dreistöckig

Dreistöckige Pyramide (Stabpyramide) mit 19 Öllampen (fünf fehlen) und vier Glocken. Die Erstbestückung (wohl ein Paradies) ist verloren; ebenfalls die Flügel. Die vorhandene Bestückung aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts besteht aus 27 Reifentieren, drei Figuren, zwei Luffabäumen und Büschen aus verschiedenen Naturmaterialien.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Weihnachtspyramide

Dreistöckige Pyramide mit geschnitzen Figuren

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Dreistöckige Pyramide mit geschnitzen Figuren
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Messtischblatt Löbau

Giesecke & Devrient
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Messtischblatt Löbau
Giesecke & Devrient
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang