Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer E 3992
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
14,7 x 10,2 cm
Inventarnummer
E 3992
Werbung in eigener Sache machte das Museum für Sächsische Volkskunst in den späten 1970er / Anfang der 1980er Jahren mit Fotopostkarten verschiedener Objekte und des Gebäudes.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Museum für Volkskunst Dresden

Wirtshausschild der "Heinzebank" bei Hilbersdorf/Erzgeb. [2x]
Bewegliches "Buckelbergwerk" mit Darstellungen aus dem Leben eines Bergmanns Von einem Berginvaliden gestaltet, 1. Hälfte des 19. Jh.
Weihnachtskrippe mit Engel, gedrechselt aus Naturmaterial von Brigitte Großmann-Lauterbach, 1947
Holzschnitzerei von Erich Müller
Adam und Eva Holzschnitzerei von Erich Müller Dresden 1937
Pyramidenfiguren von Karl Müller, Seiffen, um 1950
sorbische Ostereier, gebatikt, geätzt und graviert, um 1950
Museum für Volkskunst Dresden
DRESDEN Museum für Volkskunst
Museum für Volkskunst Dresden, ehem. Jägerhof
Striezelkinder von Max Auerbach Seiffen, um 1950
Freiberger Bergmann mit "Garten" 2. Hälfte 19. Jh.
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Postkarte

Bettjäckchen

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Bettjäckchen
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Striezelkinder

Auerbach, Max
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Striezelkinder
Auerbach, Max
Museum für Sächsische Volkskunst
Auerbach, Max
Weitere interessante Objekte
sechs Karten (drei Ansichtskarten, zwei Liedpostkarten, eine Fotografie im Kartenformat)
Günther, Anton
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang