Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
45,5 x 32 x 1,3 cm
Inventarnummer
C 4817
Die Zeichnung zeigt den Marionettenspieler Heinrich Apel junior mit einer Schirmmütze auf dem Kopf im Profil. Sie entstand zu dem Artikel "Heinrich Apel, der sächsische ´Poppenspäler´" von Otto Sewaldt, der zuerst in der Nr. 21 der Dresdner Neuen Presse vom 18.5.1930 veröffentlicht wurde.
Schenkung Bernd Krüger, Dresden
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
"Sebaldt" - "H. Apel"
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Zeichnung

Fuhrmannsbild

Erler, Johann Samuel
Museum für Sächsische Volkskunst
Fuhrmannsbild
Erler, Johann Samuel
Museum für Sächsische Volkskunst
Puppentheatersammlung

Nathan aus "Nathan der Weise"

Zimmermann, Willy
Puppentheatersammlung
Nathan aus "Nathan der Weise"
Zimmermann, Willy
Puppentheatersammlung
Zum Seitenanfang