Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer ZV 3336

Wolkenstück

Ort, Datierung
Die Wolkenpartie ist erstmals im Montalto-Inventar des Jahres 1623 sowie durch eine zugehörige Zeichnung (Montalto-Album, fol. 56) bezeugt. Sie diente dazu, den antiken Torsetto einer Sitzenden (Skulpturensammlung, Inv. Hm 216) in eine Darstellung der Hera (mit Blitzbündel in der linken Hand) zu verwandeln. Frühes 17. Jahrhundert.
Material und Technik
Abmessungen
H: 24,5 cm, B: 35,0 cm, T: 27,0 cm
Inventarnummer
ZV 3336
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Plastik: Tänzer

Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Plastik: Tänzer
Kaendler, Johann Joachim
Porzellansammlung
Skulpturensammlung
Weitere interessante Objekte
Sitzender Jupiter mit Adler und Olivenkranz (Daktyliothek, Das Alterthum nach Lippert und Visconti)
Lippert, Philipp Daniel
Skulpturensammlung
Zum Seitenanfang