Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer E 4043

Wiederaufbau der Frauenkirche

Arnold, Heinz (1921-) - Hersteller
Eines der mit höchster Präsision entworfenen und hergestellten Kunstwerke von Heinz Arnold. Für die Dresdner die spektakulärste Baustelle der Nachwendezeit: die Frauenkirche.
In diesem Bild zeigt der Künstler die Bauarbeiten in vollem Gange. Zu sehen ist im Vordergrund der Neumarkt mit Luther-Denkmal und Trümmern der Frauenkirche, dahinter an einer Wand ein Baukran, links am Bildrand Schwerlastregale zur Zwischenlagerung der Sandsteine; im Hintergrund das Johanneum, der Hausmannsturm, der Turm der Hofkirche sowie die Kuppel der Kunstakademie.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Ao 04.95
Wiederaufbau der Frauenkirche
Dresden [mit Stadtwappen]
[gestempelt] Echt Handarbeit
[gestempelt] Heinz Arnold Kleinzschachwitzer Str. 25 01257 Dresden
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Klappkarte
Weitere interessante Objekte
Zeichnung des Freimaurer - Instituts Dresden Friedrichstadt
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Wiederaufbau der Frauenkirche

Arnold, Heinz
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Wiederaufbau der Frauenkirche
Arnold, Heinz
Museum für Sächsische Volkskunst
Arnold, Heinz

Brühlsche Terrasse

Arnold, Heinz
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Brühlsche Terrasse
Arnold, Heinz
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang