Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer 75/1-2/2022
Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
siehe Einzeldatensätze
Museum
Inventarnummer
75/1-2/2022
Putzer & Sanders arbeiten mit dem robusten Material Beton, wobei sie auf die Assoziation seiner bekannten materialimmanenten Eigenschaften abzielen. Die beiden kreisrunden Segmente des Objektpaares „Sun“ zeigen die spröde Seite des Materials, binden aber im Dialog, der zwischen sichtbarer Realität und mitgedachter Ideen hergestellt wird, antikisierende wie technoide Anklänge zwischen dorischem Säulenquerschnitt und Zahnrad ein. Das Künstlerduo verweist durch den formalen wie materiellen Rückgriff auf Ursprünge menschlicher Tätigkeit und Konstruktionen auf eine Kontinuität zwischen den Zeiten. „Sun“ wurde 2022 als Förderankauf der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen für den Kunstfonds erworben.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
ohne
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Plastik

Begegnung

Baumgärtel, Tilo
Kunstfonds
Weitere interessante Objekte
Begegnung
Baumgärtel, Tilo
Kunstfonds
Kunstfonds

Antilopen-Figur

uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Weitere interessante Objekte
Antilopen-Figur
uns nicht bekannt
GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig
Zum Seitenanfang