Steiniger Strand mit Mondaufgang

Friedrich, Caspar David | Hersteller Die Sepiazeichnung gehört zu einer Gruppe von späten Landschaften mit am Horizont über dem Meer aufgehendem Mond, die Friedrich aus seinen frühen Rügendarstellungen – hier einer Ansicht am Königstuhl mit dem gleichen Vordergrund wie in unserem Blatt – durch Reduktion des Bildausschnitts und Ausblendung des Hauptmotivs konstruiert hat. (Petra Kuhlmann-Hodick. In: Weltsichten. Meisterwerke der Zeichnung, Graphik und Photographie. Hg. v. Wolfgang Holler und Claudia Schnitzer. Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett. München, Berlin 2004, S. 148.)

Im Studiensaal des Kupferstich-Kabinetts besteht die Möglichkeit, sich Werke aus dem Bestand der Sammlung vorlegen zu lassen. Einige besonders empfindliche Objekte können nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung vorgelegt werden. Nähere Informationen erhalten Sie unter KK.Studiensaal@skd.museum.
Material und Technik
Abmessungen
232 x 357 mm
Datum
Inventarnummer
C 2605
Reproduktionsrechte
Wenn Sie Reproduktionsrechte an diesem Objekt erwerben wollen, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Auch interessant

Stehendes Landmädchen mit Rechen

Friedrich, Caspar David

Stehendes Landmädchen mit Rechen
Stehendes Landmädchen mit Rechen Friedrich, Caspar David
Bildnis Friedrich, Caspar David (nach einem Selbstbildnis)
Bildnis Friedrich, Caspar David (nach einem Selbstbildnis) Friedrich, Christian
Gogol, Nikolai: Tschitschikows Abenteuer oder Tote Seelen. Erster Teil. Achtes Kapitel, Seite 212
Gogol, Nikolai: Tschitschikows Abenteuer oder Tote Seelen. Erster Teil. Achtes Kapitel, Seite 212 Hegenbarth, Josef
Zum Seitenanfang