Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer G 12408
Fredo Kunze schreibt zu diesem Objekt:
Weil aber die Sünden-Schuldgefühle bei Engelis nicht nachlassen, bittet nun die ganze Familie um göttliche Vergebung.
Der große Schöpfer ist bei so einer großen Inbrunst so gerührt, dass er nun endlich diesem Familienglück seinen Segen gibt. Er sitzt auf seinem Wolkensessel und gibt der kleinen Bastiline, die er inzwischen liebgewonnen hat, sogar die Milchflasche. Wahrscheinlich hat er Vatergefühle. Engelis und Urian stehen daneben und können ihr Glück kaum fassen.
Lausejunge Basti hat dagegen andere Interessen. Er versucht vorsichtig, den "Schöpferischen Heiligenschein" zu angeln. Neinneinnein, ... das darf man nicht.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
FK
Fredo Kunze 2022
"Amen"
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Figurengruppe

Lichtbilder zur Laterna magica

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Lichtbilder zur Laterna magica
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Bergparade

Kunze, Fredo
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Bergparade
Kunze, Fredo
Museum für Sächsische Volkskunst
Kunze, Fredo

Urzeitfamilie auf Saurier

Kunze, Fredo
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Urzeitfamilie auf Saurier
Kunze, Fredo
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang