Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer E 4056

Die Eisenbahn meiner Kindheit

Roeder, Rolf (1939 -) - Hersteller
In diesem Heft erzählt Rolf Roeder die Geschichte eines unscheinbaren Spielzeugs aus Kindertagen: eine Eisenbahn, die im Erzgebirge in der Zeit des Zweiten Weltkriegs für das Winterhilfswerk des Deutschen Volkes massenhaft hergestellt wurde. Über Jahrzehnte hinweg begleitete ihn dieses Spielzeug, das für seinen Besitzer nicht nur emotional aufgeladen ist, sondern ihn - als beruflichen Experten für technisches Design - auch nach über 60 Jahren noch künstlerisch-gestalterisch herausgefordert hat.
Vgl. G 12423, G 12424
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Rolf Roeder
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Broschüre
Weitere interessante Objekte
Ti-Ti-BE-BE. Tietz & Bethge. Magdeburg Spielwaren-Fabrik. [Katalog]
Ti-Ti-BE-BE
Puppentheatersammlung
Museum für Sächsische Volkskunst

Spielzeug-Wichtel

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Spielzeug-Wichtel
Museum für Sächsische Volkskunst
Roeder, Rolf

Saxonia - Lokomotive mit Tender

Roeder, Rolf
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Saxonia - Lokomotive mit Tender
Roeder, Rolf
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang