Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer G 12428
Gerd Walter fertigte diese insgesamt 49 Schwebeengel, von denen jeder etwas anders gestaltet ist, von denen daher jeder auch die besondere Aufmerksamkeit des Betrachters verdient. Die grob geschnitzten Engel lassen noch gut erkennen, wie sie hergestellt wurden. Perfekte Symmetrie, Proportionen und Vollkommenheit streben sie nicht an - sie haben es schlicht nicht nötig. Die farbenfrohe Bemalung von Anne Meyer harmoniert mit der Gestaltung der Engel auf das Schönste.
Gerd Walters Engel waren Bestandteil der Ausstellung "Weihnachten im Jägerhof" 2022 und schmückten dort einen der Weihnachtsbäume.
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Baumschmuck

Baumschmuck

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Baumschmuck
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Kirche in Dresden Leubnitz-Neuostra

Fellmann, Bernhard
Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Kirche in Dresden Leubnitz-Neuostra
Fellmann, Bernhard
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang