Ort, Datierung
Material und Technik
Abmessungen
36,5 x 26,5 cm
Inventarnummer
Gal.-Nr. 1952
Provenienz: im Juli 1871 von Prof. Hugo Bürkner, Dresden, für die Dresdner Galerie für 150 Taler angekauft; Ersterwähnung im sogenannten Inventar Zugänge 1844–1874; spätestens seit 1872 im 1855 eröffneten Museumsbau von Gottfried Semper am Zwinger präsentiert (vgl. Galeriekatalog von Julius Hübner aus dem selben Jahr) ; am 05.09.1940 erfolgte die kriegsbedingte Auslagerung auf die Albrechtsburg, Meißen; 1945 in der Auslagerungsstätte im Kalksteinbruch Pockau-Lengefeld nachweisbar.
Es gehört zu den Werken, die seit 1945 vermisst werden.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Inschrift unten: Anno uerò 1560, Mensis Aprilis die 19, ex hac mortali uita in aeternam Dei et Sanctorum conuersationem sanctè et placidè emigrauit. aetatis suae anno 63 cum in ardentem febrim incidisset et paroxismo febrili laboraret septimo. Postrema uerba eius, fuerunt haec: Nemo rapiet oues meas ex manu mea: Johan: 10:
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gemälde

Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden

Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Blick von den Lößnitzhöhen auf Dresden
Thiele, Johann Alexander
Gemäldegalerie Alte Meister
Gemäldegalerie Alte Meister

Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke

Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Dresden vom rechten Elbufer unterhalb der Augustusbrücke
Bellotto, Bernardo, gen. Canaletto
Gemäldegalerie Alte Meister
Cranach der Jüngere, Lucas

Johann der Beständige, Kurfürst von Sachsen (1468-1532)

Cranach der Jüngere, Lucas
Gemäldegalerie Alte Meister
Johann der Beständige, Kurfürst von Sachsen (1468-1532)
Cranach der Jüngere, Lucas
Gemäldegalerie Alte Meister
Zum Seitenanfang