Vorschaubild des Elementes mit der Inventarnummer B 1300

Arschleder

Ort, Datierung
Abmessungen
TW 101 cm, L 37 cm
Inventarnummer
B 1300
Ein Arschleder aus dem Erzgebirge, wie es im Steinkohlebergbau Verwendung fand. Die Schließe wurde wohl in Lößnitz (Blechwaren-Fabrik Hermann Unger) gefertigt.
Dank für die Identifikation an Heino Neuber vom Bergbaumuseum Oelsnitz!
Creditline
Museum für Sächsische Volkskunst, Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Arschleder

Arschleder

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Arschleder
Museum für Sächsische Volkskunst
Museum für Sächsische Volkskunst

Brief zur Ersuchung eines Paten

Museum für Sächsische Volkskunst
Weitere interessante Objekte
Brief zur Ersuchung eines Paten
Museum für Sächsische Volkskunst
Zum Seitenanfang