Ort, Datierung
Abmessungen
H. mit Deckel 23,1 cm, H. ohne Deckel 20,5 cm, B. mit Henkel 13,5 cm, T. 11,0 cm, Durchmesser Fußring 7,6 cm, Durchmesser Lippenrand 5,6 cm
Inventarnummer
13427
Der breite Fries mit zierlichen Ranken, Voluten und Kleinmeisterlaub geht auf eine Vorlage von Theodor de Bry (nach Virgil Solis) zurück und wurde auf einem Kännchen der Sammlung Oppenheim verwendet.
Signatur, Bezeichnung, Inschriften
Steinzeug unsigniert, Zinnmontierung im Deckel gemarkt: "EB".
Reproduktion
Wenn Sie Abbildungen dieses Objektes nutzen möchten, nehmen Sie bitte hier mit uns Kontakt auf. Auch Objekte, die aus ethischen Gründen ausgeblendet sind, können bei begründetem Interesse mit diesem Formular angefragt werden.
Feedback
Wenn Sie zusätzliche Informationen zu diesem Objekt haben oder einen Fehler entdeckt haben, dann schreiben Sie uns: Anmerkung verfassen
Weitere Objekte, die Sie interessieren könnten, aus den Rubriken:
Gefäß

Trembleuse

Porzellansammlung
Weitere interessante Objekte
Trembleuse
Porzellansammlung
Kunstgewerbemuseum

Fragment einer Borte

Kunstgewerbemuseum
Weitere interessante Objekte
Fragment einer Borte
Kunstgewerbemuseum
Aldegrever, Heinrich

Kandelaber mit den Torsi zweier Frauen darunter

Aldegrever, Heinrich
Kupferstich-Kabinett
Weitere interessante Objekte
Kandelaber mit den Torsi zweier Frauen darunter
Aldegrever, Heinrich
Kupferstich-Kabinett
Zum Seitenanfang